MIT EINE TIGER SCHLAFEN

MIT EINEM TIGER SCHLAFEN /// WELTPREMIERE


Wir freuen uns bekanntzugeben, dass MIT EINEM TIGER SCHLAFEN von Anja Salomonowitz die Weltpremiere auf der Berlinale 2024 in der Sektion Forum feiern wird. 
MIT EINEM TIGER SCHLAFEN (AT, 2024)
EIN FILM VON ANJA SALOMONOWITZ 
BIRGIT MINICHMAYR ALS DIE MALERIN MARIA LASSNIG


17.02.2024 | 18:00 DELPHI FILMPALAST
18.02.2024 | 15:30 COLOSSEUM 1
21.02.2024 | 18:00 DELPHI FILMPALAST – MIT BIRGIT MINICHMAYR
25.02.2024 | 16:30 CUBIX

SLEEPING WITH A TIGER is a creative, inward-looking portrait of the Austrian painter Maria Lassnig (Birgit Minichmayr). 

Like memories and feelings which are not anchored in time, but able to evoke images at any moment – just as they did for Maria Lassnig – Anja Salomonowitz’s hybrid film about the artist is not a linear narrative. Lassnig’s work stands above all for the introspective feeling of one’s own physical sensations and their artistic expression. The film makes this visionary approach to art not only visible, but tangible and experienceable. By falling out of time, SLEEPING WITH A TIGER opens up Maria Lassnig’s emotional world.

CREDITS | auszug

Casting: Lisa Oláh
Kamera: Jo Molitoris AAC
Licht: Dominik Danner
Originalton: Hjalti Bager-Jonathansson und Johannes Baumann
Szenenbild: Martin Reiter mit Andreas ErtL
Kostüm: Tanja Hausner
Maske: Sam Dopona und Verena Eichtinger
Montage: Joana Scrinzi AEA
Sound Design: Veronika Hlawatsch
Mischung: Tobias Fleig
Musik: Bernhard Fleischmann
Farbe: Lisa Tillinger und Andi Winter
Produktionsleitung: Philipp Luka Grandits
Herstellungsleitung: Bruno Wagner
Recherche: Anna Bauer
Dramaturgie: Roland Zag
Produzent: Antonin Svoboda
Drehbuch und Regie: Anja Salomonowitz
Produktion: coop99 Filmproduktion
Verleih: Stadtkino Filmverleih 

Nicht Wieder Donnertag!

Liebe Leute, Liebe Kolleg*innen!

Ich bitte um Eure Hilfe:

Vergangene Woche hat die zivilgesellschaftliche Plattform correctiv.org die Pläne von rechten und rechtsextremen Gruppen (inkl. österreichischer Beteiligung) in der Nähe von Berlin aufgedeckt. Diese Enthüllungen haben gezeigt, wie verheerend und ekelhaft die Pläne von rechtsextremen Parteien, Industriellen und  Vereinen á la AfD / FPÖ sind. Da werden bereits Massenabschiebungen in Lager geplant. Wer meint, ich übertreibe maßlos, kann sich hier gerne ein Bild davon machen:


Nun habe ich mich, und mich viele Kolleg*innen gefragt, wie wir selbst aktiv die Zivilgesellschaft stärken können. Wie können wir einen vermeintlichen Wahlsieg der FPÖ in Österreich schmälern und zu verhindern versuchen?Ich bin zu dem Entschluss gekommen, dass die Aufklärung durch unabhängige Medien momentan einen der wichtigsten Beiträge leistet. Darum möchte ich die sogenannte 4. Gewalt „as much as“ possible unterstützen. Für Bildung ist es ein bisschen knapp an Zeit –  wir sollten uns bemühen, dass Akute nicht durch das Aktuelle verdecken zu lassen!Jetzt kommt ihr ins Spiel:
Ich kann Musik und Ideen, aber nicht Journalismus und Politik! Also ist es mein Ziel, den Betrag von zumindest: € 8.866,60 an correctiv.org zu spenden. Ich hab nachgeschaut, so viel hab ich gerade nicht übrig, also bitte um eure Hilfe:Ihr könnt ab morgen ein Plakat bei mir kaufen, Dieses Plakat ist ein Prototyp des „One and Only Winners“ des Nestroy Theater Preises 2025, des österreichischen Filmpreieses 2025 und die John Otti  Band wird beim Amadeus 2025 fett abräumen …. Wie ich auf so einen „Schwachsinn“ komme?Unterhaltet Euch mit Kolleg*innen aus Ungarn. Dort haben rechts national-populstische, illiberale demokratische Entscheidungen dazu geführt, dass ungarische Schauspieler*innen, Regisseur*innen, Autor*innen, Musiker*innen, Student*innen gar nicht so schnell schauen konnten, als die Theater, die Unis, die Off-Spaces … geschlossen, finanziell ausgehungert und von
„kritischem Personal befreit“ wurden.Nachdem ich annehmen muss, dass die FPÖ diesem kleingeistigen Vorbild  folgend würde, seht es als Investition in eine vielfältige und diverse Zukunft!
Subvention ist kein Naturgesetz – das sollte uns bewußt sein.Ach ja, das Poster ist ur schön (so mit Tieren) und auch textlich sehr sehr lustig und gelungen .  .
Das kann total gut in Vorzimmer, Besprechungsräume, Meeting Areas oder so gehängt werden. Und sorry, sollten Sie sich denken „tolle Idee, das kauf ich gleich 2x für Weihnachten, dann ist das auch erledigt – bei mir gibt es in diesem Fall nur 2 zum Preis von 2 . . .Wer direkt spenden will, da von der Steuer absetzbar – please go for it!
Alle anderen PM oder Mail bitte gerne an mich  – die Plakate sind mit etwas Glück heute da und könnten dann zum Beispiel morgen bei der Demo für die Erhaltung der Demokratie um 18h bei den alten Parlamentscontainern am Heldenplatz übergeben werden.
Noch ganz kurz das Buchhalterische:

 1 Auflage 75 Stück nummeriert
(die 05/75 ist schon reserviert)

Preis pro Stück mindestens 40.-
(nach oben offen, sonst gehen sich die 8.866,60 nicht aus)

Ich hab aus meinen Fehlern gelernt daher:

Idee: Gratis
Bislang investierte Stunden:
4 * Satz meiner letzten Themenrechnung 90.- = 360.-
Druckkosten 149,04
Stand24.01.2024 Minus -479,09

Also haut raus, damit wir und die Jugend weiterhin Orte zum auf den Putz hauen haben werden!

FEEL FREE TO BUY AND SHARE!

Danke für Eure Aufmerksamkeit – habt es gut!
Bernhard