THE.HELDENPLATZ.THING Premiere 10.03.2020

tht_karte_v10-1

Das Beste aus beiden Welten:
Mash-up aus Thomas Bernhards „Heldenplatz“ und John Carpenters „The Thing“
Mitten im Franz-Josef-Land, isoliert von der Außenwelt, von klirrender Kälte und beißendem Frost umgeben, erforscht eine bernhardeske Gesellschaft ihr Volk, das Klima und so manche österreichische Eigenart! Plötzlich taucht aus dem eisigen Nichts ein Flüchtender auf und sucht Schutz in ihrer Forschungsstation. Allen Warnungen zum Trotz nehmen sie ihn auf! Was sie nicht ahnen: Dieser Eindringling wird sie mit einem außerirdischen Virus anstecken. Einmal übertragen, übernimmt dieses die totale Kontrolle über den Erkrankten und beginnt, ihn mehr und mehr in ein gefährliches menschenartiges Ding zu verwandeln. Eine absurde Jagd nach den Formwandlern beginnt…
Regie/Konzept: Ernst Kurt Weigel
Performance: Rosa Braber, Isabella Jeschke, Tamara Stern, Kajetan Dick, Gerald Walsberger, Michael Welz, Ernst Kurt Weigel
Komposition: b.fleischmann

Infos & Ticktes

Dieser Film ist ein Geschenk

5790_large

Ab 6.12.2019 im Kino
Regie: Anja Salomonowitz
Musik: b. fleischmann

Der heute in Wien lebende Schweizer Daniel Spoerri ist einer der herausragenden Vertreter der Objektkunst. Gemeinsam mit Jean Tinguely und Yves Klein begründetet er einst den Nouveau Réalisme, zudem gilt er als Erfinder der Eat-Art. Seine heutigen Assemblage-Bilder fertigt er mit Gegenständen, die er auf dem Flohmarkt findet: Dingen, die andere nicht mehr benötigen, haucht er so neues Leben ein. Salomonowitz folgt Spoerris Gedanken vom Dasein als einem ständigen Kreislauf, verbindet Aspekte ihres eigenen Lebens damit (vom verstorbenen Vater bis zu Sohn Oskar, der hier auch mit Spoerri interagiert) und berührt dabei Fragen zur jüdischen Identität.

Italy 2020

Hello Italy ::: We´ll be around :::
B.and Fleischmann – Live
22nd of jan @ Le Mura – Roma
23rd of jan @ Art Godot – Avelino
24th of jan @ Caracol – Pisa
25th of jan @ Clandestino – Faenza

upcoming events